Ich über mich – Gründe für diese Website

Beruflich habe ich zwar den ganzen Tag mit der Programmierung und dem Design von Web­sei­ten zu tun, aber diese Arbeiten sind natürlich zweckgebunden. Da bleibt viel Raum für tech­nische Dinge mit denen ich mich in meiner privaten Zeit beschäftigen möchte.

Ich will diese Dinge auch in der Tiefe verstehen, darstellen und nicht nur an der Oberfläche kratzen. Zusammen mit dem über Jahrzehnte erworbenem “Wie erstelle ich eine Website?”-Wissen, dem Betreiben und wieder Löschen von diversen Websites und dem Wunsch auch mal Dinge anzupacken um die ich bisher einen Bogen gemacht habe, möchte ich diesen Blog aufbauen.

Was erwartet Sie hier?

  • Beiträge über das CMS WordPress und Erfahrungsberichte über diverse WordPress Plugins.
  • Hinweise für eine möglichst einbruchsichere WordPress Website.
  • Eine rechtssichere Website sollte ebenfalls als Ziel definiert werden. Nun bin ich kein Jurist und meine Hinweise sind natürlich auch keine Rechtsberatung, aber ich möchte trotzdem über diese Dinge berichten und meine Sicht der Dinge äußern. Die rechtliche Seite beim Betreiben einer Website schreckt viele Menschen ab. Das ist schade. Ich denke das man diese Angst nicht entwickeln muss. Aber kümmern muss man sich trotzdem – sonst tun dies andere.
  • Eine wirklich sehr offene Darstellung in den Beiträgen. Ich gebe dort die Ein­stel­lungs­op­ti­onen der von mir verwendeten Plugins an. Wenn nötig poste ich dort auch den ver­wen­de­ten Quellcode. Alle verwendeten Plugins werden auf der Webseite Benutzte Word­Press Plugins aufgeführt. Im ChangeLog dieser Website führe ich mehr oder weniger ein Tagebuch über die Arbeiten an dieser Website.
  • Wenn sich Dinge, die ich in Beiträgen besprochen habe durch den laufenden Betrieb, Update etc. ändern, werde ich diese Bei­trä­ge entsprechend aktualisieren.
  • Einige Beiträge habe ich von einer älteren Website während der Installation der jeweiligen Plugins über­nom­men und entsprechend aktualisiert.

Warum das Alles?

In den letzten Jahrzehnten habe ich Online viele helfende und kostenlose Informationen der Community genutzt. Es wird langsam Zeit den Community Kredit zurück zu zahlen. Die Hinweise ohne Lösungen, die Lösungen und manchmal auch nur Ideen zu einer möglichen Lösung, haben mich im Job schon sehr oft gerettet. Die Nutzung der Community ging bei mir mit einem von meinem damaligen Arbeitgeber bezahlten Account bei Com­pu­serve los. OS/2 Entwicklerforum – Programmiersprache C – Verbindung mit einem 1200 bit/s Modem.

Warum noch?

Weil es mir Spaß macht. Ich mag das Gefühl vor etwas unbekanntem zu stehen, es zu un­ter­suchen und letztendlich zu verstehen. Was ich nicht mag ist gegen Wände laufen – aber ich stehe halt wieder auf und mache weiter. Mit diesem Blog werden mir wahrscheinlich wieder etliche Wände im Weg stehen. Schau’n wir mal was da kommt..

Außerdem möchte ich mich selber zwingen, mich mit Din­gen auseinanderzusetzen um die ich eigentlich einen Bogen mache. Beispiele: Google Analytics statt Matomo (ehemals Piwik), Facebook einbinden und benutzen – obwohl ich es eigentlich total ablehne, Twitter einbinden und benutzen – obwohl dto., Marketing, Werbung und Affiliate Links.

Woocommerce Online-Shop

Diese neue Domain soll zusätzlich einen Online-Shop für gebrauchte Dinge meiner Fa­mi­lie an­bie­ten. Also so eine Art Flohmarkt – gelesene Bücher, gebrauchte Hardware, Teile die ein­fach zu schade zum wegwerfen sind. Besonders die Bücher sind mir wichtig. In 50 Jahren SF lesen kommt ei­ne Menge zusammen – 1000 oder 2000 Bücher – ich weiß noch nicht wie vie­le es sind. Mei­ne Karl May Bücher habe ich auch noch. Da ich komplett auf eBooks um­stel­len möchte, will ich die Bücher alle verkaufen. Ein Online-Shop ist eigentlich total über­di­men­sio­niert oder bei der Menge vielleicht doch nicht.

Um das Ziel hier klarzustellen, der Shop wird ein Hobbyprojekt. Ich habe noch keinen Shop er­stellt und habe auch nicht vor hier damit das große Geld zu verdienen. Mich interessiert die technische, rechtliche und auch die verwaltungstechnische (Paypal, Versand, ..) Umsetzung. Und die Bücher sind nun mal da und sollen weg. Die Schritte zu so einem Shop werde ich hier, in diversen Blog Beiträgen, do­ku­men­tie­ren. Bevor ich den Shop angehe, muss die­se Web­site aber erst einmal rechtssicher Online sein und die Statistik (Matomo) laufen.

Zielgruppe und Aufforderung zur Diskussion

Als Zielgruppe dieser Website möchte ich mich auf technisch orientierte Menschen, die Interesse an einer Website, WordPress und dem In­ter­net haben, kon­zen­trie­ren. Wenn Sie Texte nur in der Formgröße von Tweets und Likes verdauen können, werden Sie hier nicht viel lesen mögen.

Wenn ich etwas falsch darstelle, wenn Sie ergänzende Hinweise zu einem Beitrag haben oder wenn Sie einen Beitrag gut erklärt finden – sagen Sie mir das bitte in den Kom­men­ta­ren. Ich habe nicht den Stein des Weisen in der Tasche und bin für jeden Hinweis dankbar.

Ein paar Fakten

  • Baujahr 1958
  • Berufe mit IHK-Abschluss: Industriekaufmann, Organisationsprogrammierer.
  • Selfie mit Phone
  • 15 Monate Fernlerngang zum Webmaster
  • Seit 1987 in der IT
  • Betriebssysteme: DOS, OS/2, Windows, Suse, Debian, Android, iOS, macOS, watchOS
  • Programmiersprachen: Clipper, Cobol, C, Clarion, Java
  • Scriptsprachen: REXX, Basic + diverse basicähnliche Sprachen für Barcodescanner, JavaScript, PHP, gegen Perl habe ich mich gewehrt.
  • Markup und ..: HTML, (S)CSS
  • CMS: Typo3, Joomla, Drupal, WordPress
  • Hardware: IBM-PC XT mit 10 MB Festplatte und 5,25“ Floppy, IBM BTX-Vorrechner Serie 1 mit 8“ Floppy, CPU’s 8088, 8086, 80186 CPU Erweiterungskarte, 80286, 80386, 80486, Pentium, …. MacBook Pro, iMac 27“ Retina 5K

Mein derzeitiges Arbeitsgebiet

  • Zurzeit arbeite ich in einem 18-köpfigen IT-Team.
  • Mein derzeitiges Arbeitsgebiet ist das Webdesign inkl. responsive Design mit Java + Vaadin Framework + SCSS. 10 % der Java-Webseiten stehen der Öffentlichkeit zur Ver­fü­gung, die restlichen 90 % werden für Ver­wal­tungs­auf­ga­ben hinter einem Login an­ge­bo­ten. Die öffentliche Home­page läuft unter dem CMS Drupal. Die damalige Pro­jekt­vor­ga­be war, die Java-Web­sei­ten optisch so in die Drupal Homepage zu integrieren, dass es dem normalen Benutzer über­haupt nicht auffällt auf welcher Domain / Subdomain er zur­zeit ist. Das Projektziel wurde realisiert.

    Die Drupal Homepage ist unter https://www.aeksh.de zu erreichen. Die Java-Web­seiten sind über den Mega-Menüpunkt Seminare und dort unter Übersicht, The­men­über­sicht, Ärztinnen / Ärzte und Med. Assistenzpersonal integriert. Das Login in der Headerleiste wird ebenfalls per Java- Programmierung erzeugt. 35% – Ten­denz steigend – der ca. 25.000 Kunden besucht die Webseiten mit mobilen Geräten.

  • Das CMS Drupal kenne ich beruflich seit Jahren. Im Grunde sind alle Content Ma­na­ge­ment System ähnlich aufgebaut. Das eine hat Vorteile in einem Bereich, das andere in einem an­de­ren Bereich. Das ist wie mit den Programmiersprachen, außer Assembler und Perl ist es mir egal mit welcher Programmiersprache ich programmiere. PHP ist durch den MischMasch von Skript und HTML Anweisungen nicht gerade übersichtlich. Aber wenn man program­mieren kann, kommt man mit jeder Programmiersprache zu­recht, sobald man die Syntax beherrscht. Erfahrung ist nicht zu unterschätzen und zahlt sich dann in Ge­schwin­dig­keit aus.

 

Kontrolle des SEO Fokus-Keyword: Gründe für diese Website

Das Fokus-Keyword dieser Seite ist Gründe für diese Website, daraus wird folgende SEO-Kontroll-Suche:

Google Kontrollsuche

In dem Beitrag WordPress Plugin – Yoast SEO beschreibe ich die Kontroll- und Op­ti­mie­rungs­mög­lich­kei­ten von dem auch für diesen Beitrag benutzten SEO Plugin. Dieser Beitrag wird vom Yoast Seo Plugin mit Lesbarkeit = “Gut” und SEO = “Gut” be­wertet.

Durch die wei­te­re Nut­zung der Web­site stim­men Sie der Ver­wen­dung von Cookies zu. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen er­hal­ten Sie unter Cookies und in mei­ner Da­ten­schutz­er­klä­rung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen