WordPress Security Alerts – Sicherheitslücken

WordPress Security Alerts

WordPress Security Alerts müssen beachtet werden, diese Sicherheitslücken dürfen Sie nicht unterschätzen. Wenn Sie für eine WordPress Website die Verantwortung übernommen haben, ist es zeitlich nicht immer leicht für die permanente Sicherheit dieser WordPress Installation zu sorgen. In der eigenen Wahrnehmung gibt es auch noch den Unterschied, ob die Website geschäftlich oder als Hobby genutzt wird.

Weiterlesen »

Google Suchindex Position – wie ist meine SEO?

Die eigene Google Suchindex Position beeinflussen

Google Suchindex Position – nach einem Jahr wird es Zeit, die Position meiner WordPress Blog Beiträge im Suchindex von Google zu überprüfen. In diesem Beitrag erkläre ich kurz wie ich bei einer neu erstellten Website, eine gute Google Suchindex Position erreicht habe. Da­nach liste ich die aktuellen Suchindex Positionen der einzelnen Beiträge auf. Anschließend folgt der Versuch einer Analyse. Zur SEO Unterstützung habe ich für diesen Blog das Yoast WordPress Plugin benutzt.

Weiterlesen »

WordPress Plugin – EU Cookie Law

WordPress Plugin EU Cookie Law

Zurzeit kann dieses Plugin nur die Zustimmung, dass der Cookie-Hinweis gelesen wurde, in einem eigenen Cookie speichern. Wenn der Cookie-Hinweis akzeptiert wurde, wird der Hin­weis nicht mehr angezeigt. Das ist aber kein Problem von diesem Plugin, sondern von der derzeitigen Rechts­la­ge.

Was gilt in der Übergangszeit bis zur ePrivacy-Verordnung für Recht? Eine klare Aussage wie man sich zurzeit (April 2018) richtig verhält habe ich noch nirgends gelesen. Zu meiner eigenen Sicherheit ist dieser Nervbalken jetzt installiert. Hoffentlich werden mit dem In­kraft­tre­ten der EU ePrivacy-Verordnung ca. im Mai 2019, klare Aussagen und Han­dlungs­an­wei­sun­gen veröffentlicht. Zurzeit ist der Einbau von diesem Nervbalken auch ein Wett­be­werbs­nach­teil, da manche Websites ihn nicht einbauen.

Bei meiner Recherche habe ich folgende Beiträge gefunden:

Weiterlesen »

WordPress Plugin – Antispam Bee – gegen Kommentarspam

WordPress Plugin - Antispam Bee - gegen Kommentarspam

Das WordPress Plugin Antispam Bee blockiert automatisch Spam Kommentare. Durch eine entsprechende Auswahl der Einstellungen kann Antispam Bee DSGVO kompatibel ein­ge­setzt werden.

Was kann das Plugin Antispam Bee?

Die Verfahrensweise hinter der Antispam-Erweiterung ist plausibel und kann in nur einem Satz zusammengefasst werden: Das Kommentarfeld einer Artikelseite wird ausgetauscht. Das Prinzip der “Biene” geht im Technischen aber durchaus weiter als nur das eine Feld unsichtbar zu machen (darauf fallen nur sehr dumme Bots rein). Das Antispam-Plugin verfügt u.a. über Filter für die Kommentar-Sperrung auf regionaler und/oder sprachlicher Ebene. Weder Cookies kommen zum Einsatz, noch wird ein aktiviertes JavaScript benötigt. In Verdachtsfällen benachrichtigt Antispam Bee per E-Mail.

Zitat: Dokumentation Antispam Bee

Weiterlesen »

WordPress Plugin – WP GDPR Compliance – DSGVO Checkboxen

WordPress Plugin - WP GDPR Compliance - DSGVO Checkboxen

Das WordPress Plugin WP GDPR Compliance erstellt deaktivierte DSGVO Checkboxen. Die­se Pflichtfelder, an standardisierten Stellen, ermöglichen dort einen Text zu platzieren. Da­durch können zum Beispiel WordPress Kommentare und Kontaktseiten mit Contact Form 7 rechtssicher angeboten werden. Die englische Bezeichnung für DSGVO lautet General Data Protection Regulation (GDPR).

Die DSGVO / GPDR tritt unmittelbar, in allen EU-Mitgliedstaaten ab dem 25. Mai 2018 in Kraft.

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist eine Verordnung der Europäischen Union, mit der die Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen EU-weit vereinheitlicht werden. Dadurch soll einerseits der Schutz personenbezogener Daten innerhalb der Europäischen Union sichergestellt, andererseits der freie Datenverkehr innerhalb des Europäischen Binnenmarktes gewährleistet werden.

Die DSGVO sieht vor, dass durch nationales Recht an vielen Stellen eine Erweiterung oder detaillierte Festlegung des Datenschutzrechtes erfolgt. Dies erfolgt über so genannte „Öffnungsklauseln“, von denen die DSGVO – je nach Zählweise – 50 bis 60 enthält. … Der Handlungsspielraum ist grundsätzlich insofern begrenzt, als dass die Harmonisierung des Datenschutzes durch die DSGVO nicht unterlaufen werden darf.

Zitat: de.wikipedia.org

Weiterlesen »

WordPress Kommentare mit Tipps und Tricks anpassen

WordPress Kommentare - Tipps und Tricks

Diesen Beitrag werde ich als Sammelbeitrag rund um das Thema – WordPress Kommentare mit Tipps und Tricks anpassen – benutzen und bei neuen Ideen oder Anforderungen ent­spre­chend ergänzen. PHP-Schnipsel, CSS-Schnipsel, Kommentarlinks in einem anderen Brow­ser-Tab aufrufen, IP-Adressen der Kommentierenden anonymisieren, sinnvolle Plugins und einiges mehr.

Die PHP-Schnipsel und CSS-Schnipsel sollten Sie nur verwenden, wenn Sie ein so­ge­nann­tes Child-Theme benutzen. Ansonsten werden Ihre in die functions.php bzw. style.css eingefügten Schnipsel beim nächsten Theme Update gelöscht. Erstellen Sie vor dem lokalen Ändern der Datei eine Sicherheitskopie.

Weiterlesen »

Durch die wei­te­re Nut­zung der Web­site stim­men Sie der Ver­wen­dung von Cookies zu. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen er­hal­ten Sie unter Cookies und in mei­ner Da­ten­schutz­er­klä­rung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen